Berufsalltag und Leben von Menschen in der Pflege

In der Diskussion um die Pflege bleiben die mehr als eine Million Pflegerinnen und Pfleger meist unsichtbar. Dieses Buch rückt deshalb die Menschen in den Mittelpunkt, die uns, unsere Kinder, Eltern oder Großeltern pflegen. Es macht ihren individuellen Blick auf den Beruf sichtbar, zeichnet ihre Wege in die Pflege nach und porträtiert sie in ihrer Freizeit. Interviews mit Expert*innen vermitteln zusätzlich interessante Perspektiven auf Gegenwart und Zukunft der Pflege.

Ein spannender Blick hinter die Kulissen eines Systems, dem häufig attestiert wird, selbst krank zu sein. Und eine Einladung, die Menschen dahinter anders wahrzunehmen.

Beteiligte: Kathrin Feldhaus, Michael Kaiser, Margarethe Mehring-Fuchs, Fotos von Britt Schilling

Herausgegeben von der Veronika-Stiftung

Das Buch erscheint im Februar 2020 im Patmos Verlag und ist im Buchhandel oder über die Verlagshomepage erhältlich.

Schlagworte: